Donnerstag, 15. Dezember 2011

Festlich gedeckte Tafel

Menükarte, Einladung, Namenskarte

Anleitung – Menü-, (11 x 22cm), die Einladungs- (15 x 10cm), und die Namenskarte (9 x 4cm). Mit dem Stanzer aus dem hellbraunen Fotokarton auslochen. Das gestanzte Ornament mit Lineal und Cutter in Form eines Quadrats (3 x 3cm) zentriert ausschneiden.


Gestalten – Wischtechnik
Den Schwamm mit der Schere in der Mitte zerteilen. Um die Kanten und Oberflächen der Karten alt aussehen zu lassen, auf dem Schwamm wenig unverdünnte Farbe honeycomb aufnehmen und vorsichtig über die Kanten und Ränder streichen, schließlich noch über die komplette Karte wischen. Mit dem ausgestanzten Ornament (Quadrat 3 x 3cm) genauso verfahren, jedoch mit dem Farbton coffee bean. Das Quadrat wird mit dem Doppelklebeband auf der Karte fixiert.
Die Texte können mit dem Bleistift vorgeschrieben werden, mit dem Pinsel im Farbton coffee bean (stark mit Wasser verdünnen, damit fließend geschrieben werden kann) dann nachmalen. Alternativ kann auch mit jedem beliebigen dünnen Filzstift in dunkelbraun geschrieben werden.

Verzieren
Nach belieben mittig in das braune Ornament einen Strass-Klebestein setzen. Beim Namensschild dort mit der Lochzange eine Öffnung eindrücken, um die beiden Bandenden – nach Umwickeln der Serviette - einfädeln zu können. Bei den Karten am Rand, in den äußeren Ecken oben, unten und mittig Kreise lochen. Auch hier das Alcantaraband durchfädeln und verknoten.

Die Menükarte vorne und hinten lochen, das Alcantaraband locker durchfädeln und verbinden. Die Einladungskarte nur vorne lochen und auch mit dem Band verzieren.

Tischtuch – Schablonentechnik

Den Organzastoff glatt auf ein weißes Schmierpapier legen (Farbe druckt durch den Stoff durch) und mit transparentem Klebefilm am Tisch fixieren. Die Schablone an beliebiger Stelle auf den Stoff auflegen und ebenfalls fixieren. Mit dem Pinsel und der unverdünnten Acrylfarbe honeycomb vorsichtig die Leerräume der Schablone durch aufstupfen füllen, darauf achten, dass die Schablone nicht verrutscht.
Abstand


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen